Human zwischen Öko-Ethik und Ökonomik

Human zwischen Öko-Ethik und Ökonomik
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-440-3
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 29,80€
Preis ohne Steuer: 27,85€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Hans Lenk
Human zwischen Öko-Ethik und Ökonomik
kultur&philosophie, Band 14
2018; 630 Seiten 

ISSN 2190-3344
ISBN 978-3-89733-440-3

„Worte sind schön - doch Hühner legen Eier“ meint ein afrikanisches Sprichwort. Dem Motto soll dieser Folgeband zum grundlagentheoretischen Buch „Schemas in Aktion: Vom Staunen zum Multitasking“ (Projektverlag 2017) gewidmet sein. Der Band soll sich an Anwendungen, Beispielen, Teilbereichen und praktischen Problemen ausrichten und eine humanitätsorientierte Hinwendung zu gesellschaftlicher Praxis und personalem Handeln leisten. Konflikte, Spannungsfelder, Wertentscheidungen und normative Fragen stehen im Mittelpunkt. Moralische, bioethische, global-ökologische und ökonomische Brennpunktfragen sowie sicherheitstechnische, technikethische und sportethische Konflikte werden dabei unter praxisnaher und humaner Perspektive analysiert und diskutiert: In dubio pro humanitate practica (Im Zweifel für konkrete Humanität).

Dr. Dr. h.c. mult. Hans Lenk ist emeritierter Professor für Philosophie der Universität Karlsruhe (heute KIT). Er war Präsident der deutschen AGPD (heute DGPhil) und internationaler philosophischer Gesellschaften, z. B. der Weltakademie für Philosophie (IIP), sowie Vizepräsident der Weltgesellschaft des Faches (FISP). Viele Ehren- und Gastprofessuren, u. a. in USA. Mitglied der Russischen Akademie und der Internationalen für Wissenschaftsphilosophie (AIPS). Neben Philosophie in Freiburg und Kiel hat Lenk Mathematik, Kybernetik und Sozialwissenschaften studiert. Er veröffentlichte über 150 Bücher, z. T. übersetzt in 20 Sprachen. Auch als Sportler war er erfolgreich. So ist er u. a. Olympiasieger im Achter 1960 und führte später als Amateur-Coach Ruderer zur Weltmeisterschaft.

Powered By OpenCart
projektverlag © 2018