Synthetisch Leben

Synthetisch Leben
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-490-8
Verf√ľgbarkeit: Vorr√§tig
Preis: 16,80‚ā¨
Preis ohne Steuer: 15,70‚ā¨
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Frank Martin Hein
Synthetisch Leben
Roman
234 Seiten
ISBN 978-3-89733-490-8

Alle reden √ľber k√ľnstliche Intelligenz. Der Psychologe Lutz Martfeldt will sie einsetzen, um nach seinem bevorstehenden Tod als k√ľnstlicher Zwilling weiterzuleben. An einem ber√ľhmten Pariser Institut begegnet er dem skrupellosen Biochemiker Bernard Renaltier, der die Gedanken der Menschen durch kleine Molek√ľle auslesen m√∂chte. Um das zu erreichen, braucht er Martfeldt. W√§hrend er dessen elementare Notlage geschickt ausnutzt, versucht die sch√∂ne und geheimnisvolle Tiphaine Latour, weiteres Unheil von Martfeldt abzuhalten. Das gelingt ihr bis zu dem Moment, an dem sie mit Martfeldts digitaler Replik in Kontakt kommt, ohne es zu wissen. Von da an k√§mpft Martfeldt ein zweites Mal um sein Leben und sein gerade neu entdecktes Gl√ľck.

Der Roman demonstriert auf spannende Weise, dass auch die Erkenntnisse der modernen Kognitionswissenschaften nicht vor Gef√ľhlen, menschlichen Konflikten und fatalen Missverst√§ndnissen bewahren. Geleitet durch eine ber√ľhrende franz√∂sische Liebesgeschichte und das dramatische Spannungsverh√§ltnis der Protagonisten, finden sich die Leser mit den gro√üen philosophischen Fragen unserer Zeit konfrontiert. Unmittelbar bevorstehende Anwendungen und Auswirkungen der 'K√ľnstlichen Intelligenz' werden hier nicht trocken geschildert, sondern anhand von packenden Schicksalen beinahe physisch erlebbar.

ÔĽŅ