Evakuiert

Evakuiert
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-235-5
Verf√ľgbarkeit: Vorr√§tig
Preis: 21,80‚ā¨
Preis ohne Steuer: 20,37‚ā¨
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Georg Braumann:
Evakuiert
Familienbriefe 1943-1947
Dokumente und Berichte zur Erweiterten Kinderlandverschickung 1940-1945, Band 11
2011, 504 Seiten
ISSN 1613-7248
ISBN 978-3-89733-235-5

Die Erweiterte Kinderlandverschickung w√§hrend des Zweiten Weltkriegs unterschied f√ľr 10- bis 14-j√§hrige Kinder Geschlossene Lager mit Unterbringung u. a. in Schl√∂ssern, Hotels, Villen, Gasth√∂fen, Jugendherbergen, Schulen, auch Kl√∂stern, und Offene Lager mit Einzelunterbringung in Gastfamilien. Der Herausgeber der vorliegenden Briefe kam als zw√∂lfj√§hriger Sch√ľler 1943 im Rahmen der Erweiterten Kinderlandverschickung mit seinem Bochumer Gymnasium, seiner Mutter und Schwester nach K√∂slin in Ostpommern. Seine Schule f√ľhrte die Nummer Offenes Hauptlager Pommern 1105, seine Schwester wechselte 1944 von der Bochumer Volksschule in die Bochumer M√§dchenoberschule in K√∂slin mit der Nummer Offenes Hauptlager Pommern 1106. Tageb√ľcher und Briefe sind bisher vor allem aus Geschlossenen Lagern ver√∂ffentlicht. Die ungek√ľrzten, zeitgen√∂ssischen Dokumente dieses Bandes zeigen an einem wenn auch nicht zu verallgemeinernden Beispiel, wie sich das Alltagsleben der Familie mit ihren Problemen, Schwierigkeiten und Konflikten, nun weitab von dem sonst √ľblichen Lagerbetrieb darstellte. In einem zweiten Teil geben Briefe und Dokumente einen Einblick in die schwierigen ersten Nachkriegsjahre, als die weiter getrennt lebende Familie sich mit katastrophalen materiellen und mentalen Problemen bis zu ihrer endg√ľltigen Wiedervereinigung durchschlagen musste.

ÔĽŅ