Humana – Animalia

Humana – Animalia
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-272-0
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 12,80€
Preis ohne Steuer: 11,96€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Christian Hoffstadt, Franz Peschke, Michael Nagenborg, Sabine MĂĽller (Hrsg.):
Humana – Animalia
Mensch und Tier in Medizin, Philosophie und Kultur
Aspekte der Medizinphilosophie, Band 13
2012; 188 Seiten
ISBN 978-3-89733-272-0

Mensch und Tier teilen sich die Erde. Sie begegnen sich als Rivalen, Jäger und Gejagte, Freund und Helfer, Schützer und Beschützter, Wächter und Bewachter, in Abhängigkeits-, Nutz- und Freundschaftsverhältnissen, an verschiedenen Stationen der Nahrungskette, in reziproken oder einseitigen Beziehungen, als Konkurrenten oder Komplemente. Da Tiere in der menschlichen Erfahrungswelt von alltäglicher Präsenz sind, haben sie deutliche Spuren im kollektiven Gedächtnis der verschiedenen menschlichen Kulturen hinterlassen.
Die sogenannten Human Animal Studies sind ein relativ neues Forschungsfeld, das sich seit einigen Jahren im interdisziplinären Diskurs kritisch mit den vielfältigen Beziehungen und Interaktionen zwischen Menschen und Tieren sowie der kulturellen und sozialen Rolle von Tieren, Tierquälerei, Tierschutz, Tiermedizin und der umstrittenen Frage nach der Trennlinie zwischen Mensch und Tier auseinandersetzt.
Die Beiträge des vorliegenden Bands repräsentieren die umrissene Vielschichtigkeit des komplexen Themas und werfen Schlaglichter auf die zentralen Themenbereiche dieses Forschungsfelds.