Gegen den Verfall lebensweltlicher Landschaften

Gegen den Verfall lebensweltlicher Landschaften
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-193-8
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 24,50€
Preis ohne Steuer: 22,90€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Gerhard Stiens:
Gegen den Verfall lebensweltlicher Landschaften
Beiträge zur Sozialästhetik, Band 9
2009; 424 S.
ISSN 1611-1893; ISBN 978-3-89733-193-8

Der vorliegende Band schlägt eine Brücke zwischen den sozialanthropologischen Ansätzen der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft und dem Bereich der Landschafts-, Stadt- und Raumplanung. Erstmals wird damit gezeigt, wie die im Begriff Sozialästhetik enthaltenen Ansprüche konkret auch in anderen praktischen Wissenschaften umsetzbar sind. Landschaft und Gesellschaft werden hier als eng verknüpfter Kontext beschrieben, in dem landschaftsästhetisch orientierte Handlungs- und Lernprozesse stattfinden können und müssen, um ästhetisch und sozial vernachlässigte Lebensräume kreativ und im Sinne eines zeitgemäßen lebenswerten Gemeinwesens umzugestalten. Neben Geschichte, Hintergründen und Konzepten landschaftlicher Wahrnehmung und Gestaltung stellt der Autor Szenarien für eine nachhaltige Organisation von vernachlässigten suburbanen Räumen vor. So entsteht ein komplexes Plädoyer gegen den Verfall lebensweltlicher Landschaften, das Inspiration und Argumentationshilfe für Stadt- und Landschaftsplaner sowie allgemein an gesellschaftlicher Gestaltung interessierte Leser bieten kann.