Vom Genossen Lei Feng lernen?

Vom Genossen Lei Feng lernen?
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-374-1
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 14,80€
Preis ohne Steuer: 13,83€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich
Julia Sterzel
Vom Genossen Lei Feng lernen?
Eine Analyse von 50 Jahren Kampagnengeschichte  in der VR China
edition cathay, band 68
2015; 143 Seiten 
ISSN 0946-2325
ISBN 978-3-89733-374-1  


„Vom Genossen Lei Feng lernen“ – wohl jeder Chinese kennt die berühmten Worte Mao Zedongs, mit denen am 5. März 1963, ein Jahr nach Lei Fengs Tod, die erste Lei-Feng-Kampagne startete. Lei Feng, der heldenhafte Soldat der Volksbefreiungsarmee, wurde als Vorbild im ganzen Land propagiert. Unzählige Kinder, Jugendliche und Erwachsene mussten von seinen guten Taten und seinem selbstlosen Verhalten lernen. Doch Lei Feng war keine propagandistische Eintagsfliege, sondern wurde in den letzten Jahrzehnten zu diversen Anlässen „wiederbelebt“ und – an­gepasst an die jeweiligen Bedürfnisse – im ganzen Land pro­pagiert. 2012 – im Jahr seines 50. Todestages – begann die letzte große Kampagne, bei der moderne Medien erstmals stark in den Fokus rückten. In der sinologischen Forschungsliteratur gibt es bis dato noch kein umfassendes Werk, das die gesamten 50 Jahre der Lei-Feng-Kampagne untersucht. Diese Arbeit analysiert Gründe, Inhalte und Wirkung der einzelnen Kampagnen und versucht so dazu beizutragen, diese Forschungslücke zu schließen.