Human-soziale Verantwortung

Human-soziale Verantwortung
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-376-5
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 24,80€
Preis ohne Steuer: 23,18€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Hans Lenk
Human-soziale Verantwortung
Zur Sozialphilosophie der Verantwortlichkeiten
kultur&philosophie - beiträge | analysen | kommentare
Band 11
2015; 401 Seiten
ISSN 2190-3344

ISBN 978-3-89733-376-5

Verantwortlichkeit, die Fähigkeit und oft Verpflichtung zur Übernahme von Verantwortung, ist eines der wichtigsten Kennzeichen des Menschlichen und der Humanität. Es gibt vielerlei Verantwortlichkeiten – von der persönlich-individuellen bis zur kollektiven, korporativen und rechtlichen, moralischen oder politischen. Sie lassen sich in Arten und Typen gliedern. Sie weisen in allen Lebensbereichen höchst unterschiedliche Formen, Phänomene, Kulturen, Probleme, Risiken und Konflikte auf – auch für deren Bewältigungs- oder Lösungsversuche. Der Autor hat über drei Jahrzehnte diese vielschichtigen Verantwortungsprobleme aus philosophischer und sozialwissenschaftlicher Sicht untersucht. Er präsentiert hier theoretische Ergebnisse, Methoden und praktische Folgerungen wie z. B. Typologien, Konfliktformen, Prioritätsregeln und berufsethische Kodizes zu sozialphilosophischen Verantwortungsfragen, z. B. in Wissenschaft und Technik, und diskutiert diese unter der Leitidee der Humanität, einer zu praktizierenden konkreten Humanität. 

„In dubio pro humanitate practica!“

 
Dr. phil. Dr. h.c. mult. Hans Lenk ist Prof. em. der Univ. Karlsruhe (KIT). Er war Präsident deutscher und internationaler Philosophie-Gesellschaften, darunter des Institut international de philosophie (Weltakademie). Er studierte Mathematik und habilitierte sich außer in Philosophie auch noch in Soziologie. Er veröffentlichte 150 Bücher (in 20 Sprachen). – Als Ruderer gewann er zwei Europameisterschaften, errang 1960 den Olympiasieg im Achter und führte als Amateurtrainer Ruderer zur Weltmeisterschaft.