Der letzte Jäger

Der letzte Jäger
Produktnr.: ISBN 978-3-928861-50-2
Verf√ľgbarkeit: Vorr√§tig
Preis: 9,71‚ā¨
Preis ohne Steuer: 9,07‚ā¨
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Pascale Theisen-Rosenkränzer:
Der letzte Jäger
Taiwanesische Kurzgeschichten des Bunun-Autors Tian Yage
edition cathay, Bd. 16 
1996; 128 S.;
ISSN 0946-2325; ISBN 978-3-928861-50-2

Die Diskriminierung der Ureinwohner (yuanzhumin) in der han-dominierten taiwanesischen Gesellschaft hat seit Mitte der 80er-Jahre √∂ffentlichen Protest verschiedener Organisationen der Aborigines hervorgerufen. Diese Studie untersucht, wie sich Repressionen und die Gegenreaktion in der Literatur der taiwanesischen Ureinwohner widerspiegeln. Im Mittelpunkt der Analyse stehen die Kurzgeschichten des Autors der Bunun-EthnieTuobasi . Damapima (Tian Yage). Seine Botschaft richtet sich an Ureinwohner wie Han-Chinesen. Erstere werden dazu ermutigt, ihre ethnische Identit√§t zu akzeptieren und Wege zu verbesserten interkulturellen Beziehungen zu finden. Der Appell an die Han-Chinesen geht dahin, im Umgang mit den verschiedenen Ethnien Taiwans Toleranz zu √ľben. In diesem Sinne l√§√üt sich das Werk des Autors Tian Vage als "litt√©rature engag√©e" f√ľr ein neues Miteinander unter den Vorzeichen einer beginnenden Gleichstellung verstehen.

ÔĽŅ