Sprachplanung im Schafspelz?!

Sprachplanung im Schafspelz?!
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-070-2
VerfĂĽgbarkeit: Nicht mehr lieferbar!
Preis: 12,50€
Preis ohne Steuer: 11,68€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Maja Buchler:
Sprachplanung im Schafspelz?!
Robert Cheng und die Verschriftlichung des Taiwanesischen
edition cathay, Bd. 52
2002; 162 S.;
ISSN 0946-2325; ISBN 978-3-89733-070-2

Die Geschichte Taiwans ist begleitet von der Problematik, welche Sprachen auf der Insel gesprochen werden bzw. werden dürfen. Die Forderung des Sprachwissenschaftlers Robert Cheng, der sich für eine soziolinguistisch fundierte und demokratische Sprachenpolitik engagiert, lautet: In einem mehrsprachigen "Staat" sollte es auch mehrere "Nationalsprachen" geben. Seit den 70er Jahren beschäftigt sich Cheng mit den Möglichkeiten der Verschriftung des Min-Taiwanesischen. In dieser Arbeit werden ausgewählte Thesen Chengs vorgestellt und auf der Grundlage von Robert Coopers Language Planning and Social Change (1989) analysiert und kommentiert.

Dieser Titel ist leider vergriffen und nicht mehr lieferbar!