Untersuchungen zu Registerübergängen bei männlichen Stimmen

Untersuchungen zu Registerübergängen bei männlichen Stimmen
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-213-3
Verfügbarkeit: Nicht mehr lieferbar!
Preis: 19,80€
Preis ohne Steuer: 18,50€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Matthias Echternach:
Untersuchungen zu Registerübergängen bei männlichen Stimmen
freiburger beiträge zur musikermedizin, band 6
2010; 167 S.;
ISSN 1863-1932
ISBN 978-3-89733-213-3

Im vorliegenden Band werden wissenschaftliche Untersuchungen zur Thematik der männlichen Stimmregister vorgestellt. Der Autor zeigt hierbei zunächst die Kontroverse in der Terminologie und die unterschiedlichen Auffassungen zur Entstehung der Register auf.
Die folgenden Untersuchungen fokussieren vor allem auf die Darstellung der Regularität der Stimmlippenschwingungen und auf die Einstellungen des Vokaltraktes bei Stimmregisterübergängen von untrainierten Stimmen und von professionellen Tenören. Hierbei kommen auch sehr innovative Untersuchungstechnologien, wie das Dynamische Echtzeit MRT, zur Anwendung.

Matthias Echternach, Priv.-Doz. Dr. Med., geb. 1973, Facharzt für HNO am Freiburger Institut für Musikermedizin. Tätigkeit in Lehre, Forschung und Patientenversorgung. 2010 Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Sängerische Ausbildung als Tenor bei Peter Sefcik und Winfried Toll. Mitglied verschiedener international renommierter Vokalensembles wie z. B. dem Kammerchor Stuttgart unter Frieder Bernius.

Dieser Titel ist leider vergriffen und nicht mehr lieferbar!