Lernen durch Vielfalt

Lernen durch Vielfalt
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-341-3
Verfügbarkeit: Nicht mehr lieferbar!
Preis: 19,00€
Preis ohne Steuer: 17,76€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich
Ines Boban | Theo Eckmann | Andreas Hinz (Hg.):
Lernen durch Vielfalt
Variationen aus der sozialästhetischen und inklusiven Praxis
Beiträge zur Sozialästhetik, Band 12
2014; 329 Seiten
ISSN 1611-1893
ISBN 978-3-89733-341-3
 
Inklusion ist als Haltung und Ziel in der pädagogischen und gesellschaftlichen Realität angekommen. Jetzt geht es vor allem darum, wie inklusive Prozesse in der konkreten Umsetzung gestaltet werden können. Denn Inklusion ist keine Methode. Vielmehr gab und gibt es zahlreiche methodische Settings, die geeignet sind, um inklusiv zu arbeiten. Dazu gehören alle Ansätze, die helfen, die Vielfalt von Lernenden – und die Vielfalt von Menschen in Gemeinschaft allgemein – offen und gleichzeitig vorbereitet und strukturiert anzunehmen. Der vorliegende Band stellt dazu einige Variationen aus der pädagogischen Praxis vor: 
In 14 Beiträgen zeigen junge Pädagoginnen und Pädagogen, wie bekannte Ansätze wie „Democratic Education“, „Kooperatives Lernen“ und „Persönliche Zukunftsplanung“ dazu beitragen können. Die Arbeiten sind an der Universität Halle-Wittenberg unter der Leitung von Andreas Hinz und Ines Boban entstanden. Sie wurden eigens für diesen Band zusammengestellt und verstehen sich als Variationen und Anregungen für eine sozialästhetische und inklusive Praxis der Vielfalt.

Dieser Titel ist vergriffen und nicht mehr lieferbar.