Wissenschaftliche Bildung

Wissenschaftliche Bildung
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-362-8
Verf√ľgbarkeit: Vorr√§tig
Preis: 26,80‚ā¨
Preis ohne Steuer: 25,05‚ā¨
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich
Mathias Balliet
Wissenschaftliche Bildung
√úber grundlegende Kompetenzen 
im Philosophieunterricht der
szientifisch-technischen Moderne
Bochumer Beitr√§ge zur 
bildungswissenschaftlichen und
fachdidaktischen Theorie 
und Forschung, Band 5 
2015; 364 Seiten
ISSN 2192-4783
ISBN 978-3-89733-362-8
 
√úblicherweise verorten Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, Eltern und auch Unterrichtende, die kaum Vorerfahrungen mit dem Un¬≠ter¬≠richtsfach Philosophie haben, die Philo¬≠sophie zwar intuitiv in Bildungszusammenh√§ngen, assoziieren sie aber nicht ohne Wei¬≠teres mit wissenschaftlicher (oder gar natur¬≠wissen¬≠schaft¬≠licher) Rationalit√§t, sondern verbinden sie mit Ethik und Wertever¬≠mitt¬≠lung. Aus diesem verbreiteten, jedoch stark verk√ľrzten Ver¬≠st√§nd¬≠nis philosophischer Bildung erw√§chst das An¬≠liegen des Autors. Dieses versteht sich zugleich als Br√ľckenschlag und Pl√§¬≠doyer: Das Nachdenken √ľber Wissenschaft und ihre technischen Mani¬≠festa¬≠tionen hat einen, wenn nicht sogar seinen (!) lohnens¬≠wer¬≠ten Ort im Philosophieunterricht und vermittelt den Lernenden nicht nur Wissen und Werte, sondern bereitet sie gleich¬≠sam darauf vor, in einer von Wissenschaft und Technik in h√∂chstem Ma√üe durch¬≠drungenen Lebenswelt kompetent zu handeln. Dazu gilt es allerdings, eine kon¬≠zeptio¬≠nelle Unsch√§rfe aufzukl√§ren, die sich mit der fl√§chendeckenden Einf√ľhrung kompetenz¬≠orien¬≠tierter Lehrpl√§ne ergeben hat: Wie kann der Philoso¬≠phie¬≠unter¬≠richt den allgemeinen Bildungsauftrag einl√∂sen und gleichzeitig die Vorgaben kom¬≠petenz¬≠orientierter (Kern-)Lehrpl√§ne und Stan¬≠dards realisieren? Schickt sich die gegenw√§rtig geradezu infla¬≠tio¬≠n√§r genutzte Kompetenzrhetorik vielleicht sogar an, den Bil¬≠dungs¬≠begriff abzul√∂sen? Und welche Themen und Inhalte k√∂n¬≠nen f√ľr wissen¬≠schaftliche Bildungsprozesse gewinn¬≠brin¬≠gend sein? 
 

 

ÔĽŅ