Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen in der beruflichen Erstausbildung (SKOLA)

Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen in der beruflichen Erstausbildung (SKOLA)
Produktnr.: ISBN 978-3-89733-214-0
VerfĂĽgbarkeit: Nicht mehr lieferbar!
Preis: 22,80€
Preis ohne Steuer: 21,31€
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Dieter Euler, Günter Pätzold:
Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen in der beruflichen Erstausbildung (SKOLA)
Abschlussbericht des Programmträgers
Dortmunder Beiträge zur Pädagogik, Band 44
2010; 320 Seiten

ISSN 1437-4889
ISBN 978-3-89733-214-0

Für erfolgreiches berufliches Handeln sind heute neben Sachkompetenzen gleichrangig sozialkommunikative Kompetenzen sowie die Kompetenz zum selbstgesteuerten Lernen unerlässlich. Dennoch weist die berufliche Bildung in diesem Bereich noch markante Defizite auf.

Das Modellversuchsprogramm SKOLA („Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen in der beruflichen Erstausbildung“) zielte in 21 Modellversuchen in 12 Bundesländern in der Zeit von 2004 bis 2008 darauf ab, praxisrelevante didaktische Konzepte zur Förderung des selbstgesteuerten und kooperativen Lernens auf verschiedenen Ebenen der beruflichen Bildung unter verstärkter Nutzung der pädagogisch-didaktischen Potenziale moderner Informations- und Kommunikationstechnologien zu entwickeln, zu erproben und zu evaluieren. Dabei wurden sowohl Konzepte zur Kompetenzentwicklung der Lehrenden sowie der Transfer eingebunden als auch Verknüpfungen zur beruflichen Weiterbildung und zum allgemeinbildenden Bereich hergestellt. Das Programm zielte folglich mit einem entwicklungs- und implementierungsbezogenen Ansatz auf eine pädagogische Schul- und Unterrichtsentwicklung.
In diesem Buch werden sowohl die theoretischen Grundlagen des Programmkonzepts erläutert als auch die Ergebnisse der Modellversuchsarbeit zusammengefasst. Es liefert damit einen umfassenden Einblick in die Arbeit im Modellversuchsprogramm SKOLA.

Dieser Titel ist leider vergriffen und nicht mehr lieferbar!